Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Der Wickeltisch ist ein sehr wichtiges Zubehör, wenn es um die Hygiene deines Kleinen geht. Viele Eltern sind auf der Suche nach dem besten Komfort und der besten Qualität für ihre Babys. Hier kommt der Wickeltisch ins Spiel.

Aspekte wie Hautpflege, Produktqualität und die Sicherheit deines Kindes sind einige der Faktoren, auf die Eltern achten. Wenn du etwas mehr über den Wickeltisch wissen willst, haben wir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten für dich zusammengefasst. Schau mal rein!

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du ein Baby bekommst, wirst du in den nächsten Monaten jeden Tag eine Menge Windeln wechseln müssen. Die Wickelauflage für dein Kind wird diese Aufgabe erleichtern.
  • Es gibt eine Vielzahl von Modellen wie klassische Matratzen, aufblasbare, Möbel, mit Beinen, faltbar, Taschen… Deshalb sind diese Informationen eine große Hilfe bei der Auswahl des richtigen Anbieters.
  • Jede Wickelauflage hat unterschiedliche Materialien oder Größen. Es gibt viele Optionen, aus denen du wählen kannst. Wir müssen jedoch an den Komfort und die Sicherheit des Babys denken.

Wickeltisch Test: Die besten Produkte im Vergleich

Im Folgenden haben wir eine Liste der besten Wickeltische zusammengestellt, die du auf dem Markt finden kannst. Deshalb helfen wir dir bei der Entscheidung, welche Matte für dich am besten geeignet ist.

Einkaufsführer: Was du über Wickelauflagen wissen musst

Hier findest du die wichtigsten Fakten, die du wissen musst, sowie die häufigsten Fragen der Nutzer.

Die Hygienezeit ist auch eine Zeit, in der du mit deinem Baby zusammen bist. (Quelle: Cengiz: G2iJF_aUws/ Unsplash)

Was ist ein Wickeltisch?

Ein Wickeltisch ist eine kleine Matratze, die eine erhöhte Plattform haben kann, auf die du dein Baby beim Wickeln legst. Sie wird nicht nur zum Wickeln des Babys verwendet, sondern auch zum An- und Ausziehen.

Wenn du ein Baby bekommst, wirst du diese Aufgabe in den folgenden Monaten mehrmals täglich erledigen müssen, und es ist viel praktischer und einfacher, dies mit einem Zubehör wie einer Wickelauflage zu tun. Aus diesem Grund dient der Wickeltisch für mehr Komfort, da er eine gepolsterte, wasserdichte und abwaschbare Oberfläche bietet.

Welche Arten von Wickeltischen gibt es?

Wir müssen berücksichtigen, dass es auf dem Markt eine große Vielfalt an Wickeltischen mit unterschiedlichen Modellen und Designs gibt. Im Folgenden zeigen wir dir, welche Arten es gibt, damit du die für dich am besten geeignete auswählen kannst.

Types Features
Changing mat Mattress filled with firm, soft foam. Plasticized, waterproof and breathable surface. Small and portable.
Inflatable changing mat Useful for use away from home. Deflates and folds for storage. They are made of PVC plastic with safety valve.
Legged changer Same as the mattress but with legs. It can be foldable or with wheels. It has compartments for accessories.
Dresser changer Made of solid wood and MDF. With large drawers. It can not be moved and has a long service life.
Foldable changer It folds and is completely compact. Convenient for use away from home. Padded and plasticized surface.
Changing bag Similar to the folding one, but larger. Padded surface. It has several compartments.
Bathtub changer Multifunctional, bathtub and changing mat at the same time. Anti-slip and takes up little space. Some have wheels and other complementary accessories.
Wall changer One of the most stable and ideal for little space. They are made of wood or plastic with a mat surface. Easy assembly and has shelves for accessories.
Disposable changer They are disposable, ideal for travel or outings, comfortable to carry. Spacious due to its large dimensions. Great absorption capacity.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Wickeltisches?

Nachdem wir nun die verschiedenen Arten von Wickeltischen kennen, wollen wir über ihre Vor- und Nachteile sprechen, damit Sie diese bei der Auswahl Ihres Tisches berücksichtigen können.

  • Transportable Modelle:
Vorteile
  • Geringer Platzbedarf
  • Praktisch für unterwegs
  • Leicht zu reinigen
  • Bequem zu tragen
Nachteile
  • Kein Kippschutz
  • Nicht für den täglichen und dauerhaften Gebrauch geeignet
  • Schlechte Stabilität
  • Nicht langlebig
  • Feste Modelle:
Vorteile
  • Sie sind langlebig
  • Sie sind sehr stabil
  • Sie haben zusätzliche Fächer
  • Sie sind leicht zu reinigen.
Nachteile
  • Sie lassen sich nicht so leicht in der Wohnung bewegen.

Welches Sicherheitssystem hat ein Wickeltisch?

Zu den wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen gehört, dass das Baby nicht herunterrollen und herunterfallen oder sich die Finger in Löchern oder Abdeckungen des Wickeltisches einklemmen kann. Er sollte stabil sein und plötzlichen Bewegungen standhalten. Einige haben ein Schutzgitter oder eine Reling, z. B. die hölzernen, die am stabilsten sind.

Die Matratze, auf die das Baby gelegt wird, sollte an den Seiten höher sein als in der Mitte, damit sie nicht von einer Seite zur anderen rollt. Andere Wickelmatten haben einen Sicherheitsgurt, und eine Hand sollte auf dem Baby liegen bleiben, wenn es auf der Wickelmatte liegt. Schließlich solltest du sie nicht mehr benutzen, wenn dein Baby das vom Hersteller empfohlene Gewicht oder Alter erreicht hat.

Wie reinigst du sie?

Wenn die Wickelauflage aus PVC besteht, kannst du sie regelmäßig mit einem Schwamm reinigen. Die Wickelauflage aus Schaumstoff und Bezug sollte häufig gewaschen werden, da sie überschüssige Windeln und andere Abfälle aufnehmen kann.

Unabhängig von der Struktur der Wickelauflage empfehlen wir, dass die Matratze abnehmbar und waschbar ist, da sie häufig gereinigt werden muss. Benutze saugfähige Tücher auf dem Matratzenbezug, um die Verschmutzung so gering wie möglich zu halten.

Tragbare Wickeltische haben keinen Kippschutz, daher musst du dein Baby immer mit einer Hand festhalten. (Quelle: Bodini: sbavaKd9XW4/ Unsplash)

So organisierst du den Wickeltisch

Einige Modelle von Wickeltischen enthalten Regale, Schränke, Körbe und Schubladen. Das bedeutet aber nicht, dass du den größten Wickeltisch kaufen musst. Wir raten dir, die Option zu wählen, die am nützlichsten ist, ohne den Platz zu füllen.

Kaufkriterien

Bei der Auswahl eines Wickeltisches solltest du bestimmte Aspekte dieses Produkts berücksichtigen, um eine gute Wahl zu treffen. Deshalb haben wir die wichtigsten Aspekte aufgeführt, die du vor dem Kauf deiner Wickelauflage beachten solltest.

Material

Wickelauflagen gibt es in verschiedenen Materialien. Viele bestehen aus einem Schaumstoff, der mit einer wasserdichten Hülle oder einem einfarbigen oder gemusterten PVC-Futter überzogen ist. Bei beiden Optionen kann ein Baumwollbezug oder eine große Schmusedecke hinzugefügt werden, um dem Baby zusätzlichen Komfort zu bieten.

Außerdem gibt es ein neues Material für Wickelauflagen, das aus Pflanzenfasern wie Bambus hergestellt wird.

Diese Wickelauflagen machen keine Plastikgeräusche, sind 100% natürlich, nicht allergen und bequem. Viele Nutzer sagen, dass sie sich in kurzer Zeit abnutzen. Wir empfehlen, dass du eine dicke Wickelauflage wählst. Dieser Aspekt sollte berücksichtigt werden, wenn das Baby mit den Füßen wackelt, da es sich an der Kante des Wickeltischs verletzen kann.

Maße

Auf dem Markt gibt es nicht nur eine Vielfalt an Wickeltischarten, sondern auch an Maßen. Es ist wichtig, dass du seine Abmessungen berücksichtigst, um zu sehen, ob er für den Ort, an dem du ihn aufstellen willst, geeignet ist. Je nach Art des Wickeltischs kann es sich um recht große Möbelstücke handeln oder um kleine, die nur als Matratze zum Wickeln dienen.

Deshalb solltest du beim Kauf eines Wickeltischs darauf achten, für welche Art du dich entscheidest und welche Größe deinen Bedürfnissen am besten entspricht, um den Komfort deines Babys zu gewährleisten. Überprüfe also die Maße, bevor du sie kaufst.

Wir müssen bei den Accessoires für unser Baby praktisch und organisiert sein. (Quelle: Designed by pk: 3476133/ Pixabay)

Stabilität

Du kannst den Wickeltisch mehrere Jahre lang benutzen. Es ist wichtig, seine Festigkeit und Stabilität zu überprüfen, um Risiken zu vermeiden. Der Wickeltisch deines Babys sollte eine nicht zu weiche Oberfläche haben, damit er sich nicht verformt. Er sollte nicht zu hart sein, da dies für dein Baby unangenehm sein kann.

Wir empfehlen dir daher, die Stabilität des Wickeltisches zu überprüfen und Materialien auszuschließen, die für dein Baby unsicher sein könnten. So vermeidest du jedes Risiko.

Praktisch

Wenn du dein Baby wickelst, ist es ratsam, alles, was du brauchst, griffbereit zu haben, damit du nicht Gefahr läufst, dein Baby allein auf dem Wickeltisch zu lassen. Diese Situation kann jedoch vermieden werden, wenn du alles im Voraus vorbereitest. Wenn der Wickeltisch nicht genug Platz hat, wird er nach mehrmaligem Gebrauch ermüdend.

Etwas, das für Eltern sehr unbequem ist, ist die Höhe des Wickeltisches. In der Regel sollte sie zwischen 82 und 97 cm liegen, je nach deiner Körpergröße. Bevor du dich für einen Wickeltisch für dein Baby entscheidest, solltest du daher überlegen, welcher für deine Bedürfnisse am praktischsten ist.

Komfort der Matratze

Die Matratze des Wickeltisches sollte weich und fest genug sein, damit das Baby und die Person, die das Baby wickelt, bequem liegen können. Er sollte langlebig sein, da er mehrere Jahre lang benutzt wird. Wir empfehlen, dass sie aus Schaumstoff besteht, der atmungsaktiv ist und die Hygiene des Babys gewährleistet.

Es gibt auch faltbare oder aufrollbare Modelle, mit denen du die Matratze überallhin transportieren kannst, um die gleiche Hygiene und Sicherheit wie zu Hause zu gewährleisten. Deshalb ist es wichtig, den Komfort der Matratze zu berücksichtigen, bevor du dich für die richtige entscheidest.

Fazit

Einen Wickeltisch zu haben, ist sehr wichtig. So wird es dir leichter fallen, dich in den kommenden Jahren um die Hygiene deines Kindes zu kümmern. Er bietet Komfort, Sicherheit und Zweckmäßigkeit. Du kannst dein Kind nicht nur wickeln, sondern auch an- und ausziehen, ihm die Nägel schneiden oder einfach mit ihm in Kontakt treten.

Bei der Wahl des Wickeltisches solltest du die von uns genannten Kriterien wie Material, Abmessungen, Stabilität und Praktikabilität berücksichtigen. Wir hoffen, dass diese Informationen hilfreich waren und dass du den besten Wickeltisch für dein Kind auswählen kannst. Hinterlasse einen Kommentar, wenn du es hilfreich fandest.

(Bildquelle: Haim: RM9yEZLoJSc/ Unsplash)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte