Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

21Stunden investiert

8Studien recherchiert

71Kommentare gesammelt

Manchmal entwickelt sich das Stillen nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben. Wir haben oft zahlreiche Probleme und es ist frustrierend, wenn wir unser Baby nicht richtig füttern können. Brustwarzenschilder scheinen viele Probleme zu lösen. Es ist jedoch notwendig, einen Facharzt oder eine Fachärztin zu konsultieren, da jeder Fall anders ist.

Brustwarzenschilde werden derzeit aus Silikon hergestellt und ermöglichen den Schutz der Brustwarze für ein zufriedenstellendes Stillen. Sie sind in verschiedenen Größen und Dicken erhältlich, damit sie sich so gut wie möglich an die Brustwarze anpassen und diesen Prozess zwischen Mutter und Baby nicht negativ beeinflussen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Brusthütchen werden verwendet, um die Brustwarze für ein erfolgreiches Stillen zu schützen. Sie helfen uns, viele Probleme beim Stillen zu lösen, wie z.B. Risse in der Brustwarze oder dass das Baby nicht anschnallen kann.
  • Beim Kauf dieses Utensils sollten wir auf mehrere Kriterien achten. Das Wichtigste ist, dass das Modell, das wir kaufen, uns verschiedene Größen bietet, damit der Liner sicher und effektiv gehalten wird.
  • Die Einlagen sollten vor allem aus Silikon bestehen, denn dieses Material macht sie dünn, weich und leicht anpassbar. Beim Saugen ermöglichen sie uns, einen Haut-zu-Haut-Kontakt mit dem Baby zu spüren.

Stillhütchen Test: Die besten Produkte im Vergleich

Es gibt viele Marken und Arten von Stilleinlagen auf dem Markt, du musst wissen, wie du die richtige für dich findest. Wir haben die Marke Medela als erste Wahl ausgewählt. Hier findest du die drei besten und meistverkauften mit ihren Merkmalen und Details, damit du dich für diejenige entscheiden kannst, die am besten zu deinem Fall passt.

Kaufberatung: Was du über Stilleinlagen wissen musst

Diese Hilfsmittel werden immer häufiger von Müttern verwendet, die in ihrer Verzweiflung nicht wissen, wie sie die Probleme ihres Babys beim Stillen lösen sollen. Heutzutage sind Einlagen für die Mutter fast zu einer zweiten Haut geworden. Das macht das Stillen befriedigender. Aber schauen wir uns den Brustwarzenschutz genauer an.

Madre alimentando a hijo

Damit das Baby saugen kann, muss dieses Werkzeug in der Mitte der Brustwarze platziert werden. (Quelle: Evgeny Atamanenko: 50932783/ 123rf.com)

Was sind Stillhütchen?

Es sind Instrumente, deren Hauptfunktion darin besteht, die Brustwarze während des Stillens zu schützen. Sie bestehen in der Regel aus Silikon und sind sehr dünn, um den Haut-zu-Haut-Kontakt mit dem Baby zu gewährleisten. Sie werden an die Brustwarze und den Warzenhof angepasst und wirken wie ein Saugnapf, um Bewegungen zu verhindern.

Brustwarzenschilde werden eingesetzt, wenn es Probleme beim Stillen gibt. Diese Fragen sollten immer mit einem Spezialisten besprochen werden, da jeder Fall anders ist. Einige Schwierigkeiten können darin bestehen, dass das Baby eine Flasche bevorzugt, dass es nicht stark genug ist, weil es zu früh kommt, oder dass es Verletzungen an der Brustwarze gibt.

Aus welchen Materialien bestehen Stilleinlagen?

Früher waren Einlagen ein verpöntes Utensil. Ihre Verwendung wurde überhaupt nicht empfohlen. Das lag an den Materialien, aus denen sie hergestellt wurden. Ihre Hauptbestandteile waren Glas, Elfenbein und Silber. Ein paar Jahre später wurden sie aus Gummi und Latex hergestellt. Sie hatten alle gemeinsam, dass sie sehr hart und dick waren.

Heutzutage werden sie nur noch aus Silikon hergestellt, was sie weich, verformbar und dünn macht. Da sie diese Eigenschaften haben, sind sie leicht anzuziehen und haben einen guten Halt. In diesem Fall sollten die Einlagen die Milchproduktion nicht verändern oder das Stillen beeinträchtigen. Sie können sogar für Frühgeborene verwendet werden.

Madre e hija

Brusthütchen können eine große Hilfe für junge Mütter sein. (Quelle: Famveldman: 54640069/ 123rf.com)

Wie man Brusteinlagen verwendet

Die Verwendung von Brusteinlagen ist nicht kompliziert. Sie müssen jedoch so angebracht werden, dass sie sich nicht bewegen, um zusätzliche Probleme zu vermeiden, z. B. dass Luft eindringt, das Baby sich nicht festhalten kann oder die Einlage während des Saugvorgangs herunterfällt. Es kann auch Unbehagen und Schmerzen bei der Mutter verursachen.

Dieses Utensil muss vor jedem Gebrauch mit Wasser und Seife gewaschen werden

Dann wird er über die Brustwarze und den Warzenhof gestülpt. Dabei werden die Flügel ein wenig gefaltet und der Protektor so platziert, dass er gut abdichtet und ein Vakuum entsteht. Danach sollte sich die Einlage nicht mehr bewegen, sondern wie eine zweite Haut sitzen.

Wie lange sollten Stilleinlagen verwendet werden?

Es gibt einige Unstimmigkeiten über die Dauer der Verwendung. Wir haben festgestellt, dass Experten jetzt empfehlen, sie so schnell wie möglich zu entfernen. Das liegt daran, dass der natürliche Weg des Stillens immer im Vordergrund stehen sollte. Auch für die Mutter ist es einfacher, da sie sich nicht darum kümmern muss, die Brusthütchen mit sich herumzutragen.

Das Stillkomitee empfiehlt, mit dem Entfernen der Brusthütchen zu beginnen, wenn das Baby bereits einige Zeit gestillt hat. Wenn das Baby weint, sollten sie wieder angezogen werden. Es ist wichtig, sie zu entfernen, wenn wir wissen, dass das Baby ohne sie auskommen kann. Wenn es jedoch funktioniert und die Mutter sich wohlfühlt, können sie während der gesamten Stillzeit verwendet werden.

Wann sollte ich Stilleinlagen verwenden?

Normalerweise ist die Verwendung dieses Instruments mit bestimmten Problemen beim Stillen des Babys verbunden. Einige der wichtigsten sind, dass das Kind Probleme hat, das Stillen zu lernen, dass es die Brust verweigert, nachdem es mit dem gemischten Stillen begonnen hat, dass es eine Frühgeburt ist und dass es beim Stillen Schmerzen hat.

Es sollte jedoch betont werden, dass diese Probleme immer mit einem Kinderarzt, einem Arzt oder einer Stillberaterin besprochen werden sollten. Brustwarzenschilder sind oft der Weg, um ein angenehmes Saugen zu erreichen, die notwendige Milch zu produzieren und der Schlüssel zum erfolgreichen Stillen.

Accesorios de lactancia

Brustwarzenschilder sind oft der Weg, um ein angenehmes Saugen zu erreichen. (Quelle: Aleksandra Kuznecova: 81360756/ 123rf.com)

Welche Vorteile hat die Verwendung von Stilleinlagen?

Es gibt unterschiedliche professionelle und persönliche Meinungen zur Verwendung von Stilleinlagen. Einige befürworten ihren Einsatz, da sie es vielen Müttern ermöglichen, ihre Babys zu stillen. Wir haben einige ihrer Vorteile gesammelt, die wir im Folgenden auflisten

  • So kann sich das Baby leichter an der Brustwarze festhalten.
  • Sie lindern Schmerzen und Unbehagen beim Stillen.
  • Schütze dein Baby davor, dass es auf die Zähne beißt.
  • Sie ermöglichen es dem Baby, an der Brust zu saugen, wenn es die Flasche aus Gewohnheit ablehnt.
  • Die Milch kommt leichter heraus und das Baby lernt schneller, zu saugen.

Kaufkriterien

Beim Kauf eines Liners gibt es eine Reihe von Begriffen, über die du dir im Klaren sein musst. So können wir die beste Option für unser Baby finden und ihm ein sicheres und hochwertiges Hilfsmittel zur Verfügung stellen, das sich positiv auf seine Gesundheit auswirkt. Im Folgenden findest du die Aspekte, die du beachten solltest

  • Materialien
  • Größe
  • Dicke
  • Unterstütze
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Materialien

Es ist wichtig, dass das Material des Brustwarzenschutzes von hoher Qualität ist. Je nach Material hat dieses Instrument bestimmte Eigenschaften oder andere, die es in hohem Maße besser oder schlechter machen. Wie wir bereits gesehen haben, gibt es eine Vielzahl von Materialien, aus denen sie hergestellt werden, aber dasjenige, das derzeit die besten Ergebnisse liefert, ist zweifellos Silikon.

Silikon ist ein härteres Material, es ist hypoallergen und gilt als das beste, da es eine geringere Dicke zulässt, so dass sehr dünne und flexible Einlagen entstehen, die für die Mutter bequem sind, da sie leichter an der Brust haften, und einen größeren Kontakt mit dem Baby ermöglichen, was es ihm erschwert, sie abzulehnen.

Größe

Dieses Kriterium halten wir für das wichtigste. Ob die Einlage die richtige Größe hat oder nicht, entscheidet darüber, ob das Baby saugen kann oder nicht. Wenn dieses Utensil zu groß ist, bewegt es sich und wir können nicht stillen. Deshalb ist es wichtig, ein Modell zu finden, bei dem wir zwischen mehreren Größen wählen können.

Einige dieser Größen sind S, M und L. Wir können sie auch nach Millimetern kaufen, was viel effektiver ist, da wir die Brustwarzen abmessen können. Auf der anderen Seite gibt es auch Standardmodelle für mittelgroße Brustwarzen. Wenn das bei dir der Fall ist, kannst du das Risiko eingehen, einen zu kaufen, aber es wird nicht empfohlen.

Dicke

Stillen ist ein schöner und natürlicher Prozess, der eine Bindung zwischen dem Baby und der Mutter schafft. Deshalb ist es wichtig, dass die Einlage eine Mindestdicke hat, damit du mit deinem Baby Haut-zu-Haut fühlen kannst. Dadurch wird auch das Saugen einfacher, da die Größe viel kleiner ist und das Kleine sich gut festsaugen kann. Mit Silikon können wir die Dicke dünn halten.

Madre en sala de estar con hijo

Ob die Einlage die richtige Größe hat, erleichtert dem Baby das Saugen oder nicht. (Quelle: Tatyana Tomsickova: 94504799/ 123rf.com)

Latch-on

Ein weiterer wichtiger Faktor für den Erfolg eines Liners ist, dass er gut einrastet. Dies wird durch das Material und die Dicke beeinflusst, denn es ist notwendig, dass dieses Instrument wie ein Saugnapf auf dem Warzenhof wirkt, damit er sich nicht bewegen kann. Damit das Baby saugen kann, muss dieses Werkzeug in der Mitte der Brustwarze platziert werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das ist natürlich ein Kriterium, auf das viele Familien achten sollten. Wenn es um Brusthütchen und all die Probleme geht, die sie lösen können, fragen sich die Eltern als erstes, wie viel es kosten wird, das Baby zum Stillen zu bringen. Glücklicherweise sind diese Instrumente nicht teuer, sie sind zwischen 5 – 10 € zu haben und liefern in der Regel zufriedenstellende Ergebnisse.

Fazit

Brustwarzenschilder werden heutzutage immer häufiger eingesetzt, da sie dank der heutzutage verwendeten Materialien viele Stillprobleme lösen können. Diese Instrumente passen sich der Brustwarze und dem Warzenhof an und bilden eine Schutzschicht. Ihre Hauptfunktion ist es, die Brustwarze zu schützen.

Es gibt viele Schwierigkeiten, die beim Stillen auftreten können, auch wenn wir unser Baby nur gut füttern wollen. Einige davon können Risse in der Brustwarze sein, das Baby ist zu früh geboren oder lernt nicht zu saugen. Früher wurden sie aus Glas, Elfenbein oder Gummi hergestellt, heute wird Silikon verwendet, das viel dünner und weicher ist.

Wir hoffen, dass dieser Artikel dir geholfen hat, dich für die Verwendung von Brustwarzenschilden zu entscheiden. Wenn du Fragen hast, kannst du sie in den Kommentaren stellen!

(Quelle des Bildes: Aleksandra Kuznecova: 81360756/ 123rf.com)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte