Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

19Stunden investiert

8Studien recherchiert

70Kommentare gesammelt

Wenn wir unser Baby stillen, entsteht eine ganz besondere Bindung, die sich mit Worten kaum beschreiben lässt. Doch vor allem am Anfang ist das Stillen keine leichte Aufgabe. Aus diesem Grund und damit sowohl wir als auch das Baby diesen Moment genießen können, ist es wichtig, dies an einem idealen Ort zu tun, zum Beispiel auf einem Stillstuhl.

Diese Art von Stuhl wurde entwickelt, um eine bequeme Umgebung für Mutter und Kind zu schaffen. Ihre vielen Vorteile haben diesen Kinderbetreuungsartikel zu einem der meistgenutzten und bevorzugten Artikel der Mütter von heute gemacht. Kennst du sie noch nicht? Heute erzählen wir dir alles über sie.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn wir uns entschieden haben, unser Kind zu stillen, wissen wir, wie schwierig diese Aufgabe oft sein kann. Um das Beste aus dieser besonderen Zeit mit unserem Baby zu machen, bieten uns Stillstühle einen idealen Platz.
  • Ein Stillstuhl ist bequem und fördert sowohl unser Wohlbefinden als auch das unseres Babys beim Stillen. Darüber hinaus bietet seine Verwendung zahlreiche Vorteile, die wir vom ersten Moment an sehen werden.
  • Bei der Wahl des Pflegestuhls, der am besten zu unseren Bedürfnissen passt, ist es wichtig, Faktoren wie Komfort, Größe und die Materialien, aus denen er gefertigt ist, zu berücksichtigen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass der Kauf der richtige ist.

Pflegestuhl Test: Die besten Produkte im Vergleich

Du kannst dich glücklich schätzen, dass es eine so große Auswahl an Still- und Babypflegeprodukten gibt. Das kann es aber auch schwierig machen, eine endgültige Entscheidung zu treffen. Um dir dabei zu helfen, haben wir die fünf besten Stillstühle auf dem Markt für dich ausgewählt.

Einkaufsratgeber: Was du über einen Stillstuhl wissen solltest

Ein Stillstuhl oder Schaukelstuhl ist ein Kinderbetreuungsgegenstand, der Mütter schon immer in den ersten Monaten der Kindererziehung begleitet hat. Dennoch sind sich viele Menschen heutzutage noch immer nicht über die Vorteile ihrer Verwendung im Klaren. Deshalb beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zu dieser Art von Stuhl.

Sillón de lactancia

Die Struktur des Stuhls ermöglicht es der Mutter, ihren Rücken gerade zu halten, während sie ihr Baby stillt. (Quelle: Famveldman: 53287939/ 123rf.com)

Was ist ein Stillstuhl und was sind seine Vorteile?

Ein Stillstuhl ist einer der wichtigsten und praktischsten Gegenstände, wenn wir uns entscheiden, unser Baby zu stillen. Sein Design ist speziell darauf ausgerichtet, Komfort zu bieten und eine korrekte Körperhaltung beim Füttern zu fördern, um diese oft anstrengende Aufgabe zu erleichtern. Werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Vorteile:

  • Die Struktur des Stuhls ermöglicht es der Mutter, ihren Rücken gerade zuhalten , während sie ihr Baby stillt, was das Auftreten von Schmerzen reduziert.
  • Sie minimieren das Gefühl von müden Armen und fördern die Durchblutung dank des Schaukelns.
  • Diese Art von Stuhl hilft dabei, Stress abzubauen und bietet Komfort.
  • Die Schaukelbewegung dieser Art von Stuhl fördert die Produktion von Muttermilch.
  • Die Schaukelbewegung beruhigt auch die Symptome von Koliken, einer sehr häufigen Erkrankung bei Säuglingen.
  • Das Schaukeln sorgt außerdem für Entspannung und Schlaf.

Wie wir sehen, machen die vielen Vorteile dieser Art von Stuhl mehr als deutlich, warum dieser Artikel zu einem der Favoriten vieler Mütter geworden ist. Außerdem gibt es sehr unterschiedliche Designs, so dass wir dasjenige auswählen können, das am besten zu unserem Geschmack und unseren Bedürfnissen passt.

Welche Arten von Pflegestühlen gibt es?

Was die Pflegestühle angeht, wäre es richtiger, von Designs statt von Typen zu sprechen, da sie alle eine gemeinsame Struktur und Eigenschaften haben. Dennoch möchten wir einige Verbesserungen erwähnen, die im Laufe der Jahre vorgenommen wurden und die zu drei verschiedenen „Typen“ geführt haben:

  • Traditioneller Pflegestuhl: der traditionelle Schaukelstuhl. Diese Art von Stuhl ist gemütlich und weich und hat eine sehr entspannende Schaukelbewegung, um die ideale Atmosphäre zu schaffen, während wir unser Baby stillen.
  • Designer-Krankenpflegesessel: Heutzutage gibt es Sessel mit ganz unterschiedlichen Designs und Formen, die sich ideal in jedem Raum kombinieren lassen. Natürlich haben sie die gleichen Eigenschaften wie die traditionellen.
  • Doppelter Pflegestuhl: die neueste Revolution. Diese Sessel sind perfekt, um diesen besonderen Moment zu teilen. Sie bieten Platz für zwei Personen, so dass beide anwesend sein können und die Bindung zu ihrem Baby stärken.

Es versteht sich von selbst, dass wir innerhalb jedes dieser „Typen“ sehr unterschiedliche Ausführungen finden, die es uns ermöglichen, uns in unserem Pflegestuhl rundum wohl zu fühlen. Das ist also der wichtigste Aspekt, den es zu beachten gilt. Vergessen wir nicht, dass es darum geht, einen bequemen Platz zu schaffen, um einen solchen besonderen Moment zu genießen.

Sillón de lactancia

Diese Art von Stuhl hilft, Stress abzubauen und bietet Komfort. (Quelle: Katarzyna Białasiewicz: 114878925/ 123rf.com)

Wie sollte ein idealer Stillstuhl aussehen?

Wir wissen bereits, wie wichtig der Komfort für Mutter und Kind beim Stillen ist. Aus diesem Grund und obwohl jeder Mensch seine eigenen Vorlieben hat, können wir bestimmte Aspekte festlegen, die wichtig sind, damit der Pflegestuhl praktisch ist und wir das Beste aus ihm herausholen können:

  • Ermuss bequem sein, denn wir werden viel Zeit in ihm sitzen.
  • Es sollte so leicht wie möglich schaukeln. Wir denken schon an zu viele Dinge, als dass wir uns noch extra anstrengen müssten, um uns zu bewegen.
  • Die Höhe ist sehr wichtig. Die Höhe des Stuhls sollte so hoch sein, dass wir ohne Probleme aufstehen können, auch wenn wir das Baby auf dem Arm tragen. Das Gleiche gilt für die Tiefe des Sitzes.
  • Wenn er verstellbar und verstellbar ist, ist das umso besser
  • Er sollte Armlehnen haben, denn sie verbessern nicht nur die Haltung des Babys, sondern helfen auch, Verspannungen zu lösen und Schmerzen und Müdigkeit zu verringern.
  • Eswird auch empfohlen, dass er Fußstützen hat, um den Druck auf den Rücken zu verringern.
  • Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sauberkeit. Der Stuhl sollte leicht zu reinigen sein, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass er schmutzig wird.

Obwohl wir wissen, dass es viele Punkte zu berücksichtigen gibt, ist es wichtig, dass wir versuchen, so viele davon wie möglich zu berücksichtigen. Je mehr davon, desto praktischer und nützlicher wird der Stuhl sein. Denke außerdem daran, dass dein Komfort an erster Stelle steht, suche also immer nach den passenden Funktionen.

Sillón de lactancia

Ein Stillstuhl ist ein Gegenstand, der Mütter schon immer in den ersten Monaten der Kindererziehung begleitet hat. (Quelle: Tatyana Tomsickova: 107469882/ 123rf.com)

Wo soll ich den Pflegestuhl platzieren?

Auch wenn es albern erscheinen mag, behaupten viele Experten für Feng-Shui, eine alte chinesische Wissenschaft, dass der Ort, an dem wir bestimmte Gegenstände platzieren, dazu beiträgt, den Raum zu harmonisieren und die Energien darin auszugleichen. Da wir mit dem Stillstuhl einen Raum des Wohlbefindens schaffen wollen, ist es in diesem Fall wichtig, den Standort zu berücksichtigen.

Am besten ist es, den Stuhl im Zimmer des Babys zu platzieren, also in dem Raum, in dem das Baby später schlafen wird. Diese einfache Tatsache trägt dazu bei, dass unser Kind nicht orientierungslos wird, was Entspannung und Ruhe begünstigt. Im folgenden Video können wir uns die Meinung von Ana Postigo, einer Expertin auf diesem Gebiet, anhören:

Ist die Farbe des Stillstuhls wichtig?

Wenn wir weiter über die wesentlichen Aspekte sprechen, um den idealen Platz zum Stillen unseres Babys zu schaffen, ist es wichtig, dass wir einen Moment innehalten und die Farbe erwähnen. Wir alle wissen, welche große Bedeutung Farben für unsere Stimmung haben. Und der Stillstuhl ist da keine Ausnahme.

Obwohl wir Sessel mit sehr unterschiedlichen Designs finden können, werden wir bei genauem Hinsehen feststellen, dass die meisten von ihnen weiß oder in hellen Tönen gehalten sind. Diese Art von Tönen fördert die Entspannung und inspiriert zur Ruhe. All das ist sehr nützlich und hilft uns auch dabei, dass unser Kleines nach dem Stillen friedlich schläft.

In welchen Positionen kann ich mein Baby im Stillstuhl stillen?

Die Position, in der wir das Baby zum Stillen platzieren, hat großen Einfluss auf die Qualität des Stillens und das Wohlbefinden des Kleinen während des Vorgangs. Obwohl wir irgendwann die Position finden werden, die für uns am besten funktioniert, ist es wahrscheinlich, dass wir vorher noch etwas anderes ausprobieren müssen. Sieh dir die Vorschläge in der Tabelle unten an:

Position Wann Wie
Gekreuzt Am Anfang. Setzen Sie sich hin und legen Sie das Baby auf sich, so dass Ihre Bäuche einander zugewandt sind.
Wiegen Nach den ersten zwei Monaten. Stützen Sie das Baby auf den Arm der Person, die Sie stillen. Langsame Bewegungen.
Seitenlage Ideal in der Nacht, entweder auf der Couch oder im Bett. Strecken Sie den Arm aus und stützen Sie das Baby auf der Oberseite, wobei Ihr Arm den Körper und Ihre Hand den Kopf stützt.
Rugby-Ball Wenn Sie sehr große Brüste haben oder nach einem Kaiserschnitt. Das Baby wird der Länge nach auf Kissen gestützt.

Dies sind nur einige der beliebtesten und bequemsten Positionen für Sie und Ihr Baby. Sie können sie ausprobieren und sehen, welche am besten zu Ihnen passt. Es gibt auch Mütter, die je nach Tageszeit oder Stimmung des Babys unterschiedliche Positionen einnehmen.

Mit welchen Gegenständen kann ich den Stillstuhl ergänzen?

Wenn du den Stillstuhl einmal ausprobiert hast, wirst du ihn bestimmt nicht mehr verlassen wollen. Das ist der Fall bei Tausenden von Frauen, die, sobald sie diesen Artikel erworben haben, nach anderem Zubehör suchen, um das Stillen einfacher und praktischer zu machen. Zum Glück gibt es heutzutage eine Vielzahl von Accessoires, aber diese beiden sind die beliebtesten:

  • Wandtasche: ähnlich wie die klassische Tasche, in der die TV-Fernbedienungen untergebracht sind. Indem du ihn auf eine der Armlehnen des Sessels legst, hast du alles, was du zum Stillen deines Babys brauchst, griffbereit.
  • Stillkissen: Das sind spezielle Kissen, die so geformt sind, dass sie den Kopf deines Babys in der richtigen Position halten.

Jedes zusätzliche Accessoire, mit dem du dich in diesem Moment wohler fühlst, ist willkommen. Meistens entdecken wir neue Accessoires, indem wir uns mit Freunden unterhalten, die sie schon benutzt haben, oder mit Fachleuten. Es geht also nur um den Genuss, also knausere nicht.}

Sillón de lactancia

Der Stuhl sollte hoch genug sein, damit wir leicht aufstehen können, auch wenn wir das Baby tragen. (Quelle: Tatyana Tomsickova: 99247207/ 123rf.com)

Gibt es Tipps für die Verwendung eines Stillstuhls?

Stillen ist, besonders am Anfang, keine leichte Aufgabe. Wie bei allem anderen, was mit Babys zu tun hat, gibt es viele Faktoren, die eine Rolle spielen und die berücksichtigt werden müssen. In diesem Fall ist es das Wichtigste, ruhig zu bleiben und diese Ruhe auf dein Baby zu übertragen. Beachte diese einfachen Tipps:

  • Ihr solltet euch beide wohlfühlen. Beruhige dein Baby vor dem Stillen an einem bequemen Ort, der euch beiden vertraut ist.
  • Auch wenn es den Anschein hat, dass das Anlegen der Brustwarze im Mund deines Babys am effektivsten ist, ist es bei weitem nicht die beste Methode.
  • Führe die Brustwarze langsam an den Mund deines Babys heran. Wenn er es spürt, wird er seinen eigenen Mund öffnen.
  • Wenn er seinen Mund bereits geöffnet hat, ist es an der Zeit, die Brustwarze so zu platzieren, dass sie auf den Gaumen zeigt, damit er sich anpasst und leicht saugen kann.
  • Idealerweise sollten Kopf, Ohren, Schultern und Kopf des Babys in einer Linie liegen, damit es bequem sitzt.

Wenn es deinem Kind trotz dieser Tipps nicht gelingt, sich richtig festzuhalten, solltest du dir keine Vorwürfe machen. Nicht alle Babys sind in der Lage zu stillen oder brauchen mehr Zeit, um sich anzupassen. Du kannst deinen Kinderarzt oder deine Kinderärztin konsultieren, damit er/sie dir genauere Angaben machen kann.

Kaufkriterien

Wenn wir bedenken, wie viel Zeit wir auf dem Pflegestuhl verbringen werden, ist es nicht verwunderlich, dass wir bestimmte grundlegende Aspekte bewerten sollten, bevor wir uns für den Stuhl entscheiden, den wir mit nach Hause nehmen wollen. Aus diesem Grund möchten wir im Folgenden die wichtigsten Kaufkriterien für diese Art von Stuhl aufführen:

  • Größe
  • Materialien
  • Komfort
  • Tragbarkeit
  • Design und Farbe

Größe

Die Größe ist das erste Kaufkriterium, das aus zwei Gründen zu berücksichtigen ist. Erstens haben wir bereits erwähnt, wie wichtig es ist, den Pflegestuhl in einer Umgebung zu platzieren, die für die zu erledigende Aufgabe ideal ist. Deshalb ist es wichtig, dass wir genügend Platz haben, um ihn zu platzieren.

Zusätzlich zu den allgemeinen Maßen müssen wir uns die Tiefe des Sitzes, den Abstand zum Boden und die Länge der Rückenlehne ansehen. All diese Maße entscheiden darüber, ob der Stuhl für uns mehr oder weniger bequem ist. Denk daran, dass du aufstehen können solltest, ohne deine Hände zu benutzen.

Materialien

Natürlich ist auch das Material, aus dem der Pflegestuhl gefertigt ist, ein entscheidender Faktor beim Kauf. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind Holz und Metall. Einerseits ist Holz robust, sehr langlebig und schafft schöne Designs, die in jedem Raum gut aussehen.

Andererseits lassen sich mit Metall viel leichtere und ergonomischere Stühle herstellen. Deshalb ist es auch eines der bevorzugten Materialien für diese Art von Artikeln. Die Wahl zwischen dem einen oder dem anderen hängt allein von unserem Geschmack oder unseren Vorlieben ab, da jeder von ihnen unterschiedliche Vorteile bietet.

Comfort

Wenn wir zuvor über die Struktur gesprochen haben, werden wir uns jetzt auf das Innere konzentrieren, d.h. auf die Polsterung des Pflegestuhls. Wir haben wiederholt darauf hingewiesen, dass das Hauptziel dieses Artikels zur Kinderbetreuung darin besteht, einen bequemen Raum zu schaffen, in dem Mutter und Kind diesen besonderen Moment miteinander teilen können.

Aus diesem Grund sollten wir immer einen Stuhl wählen, der bequem ist, der gepolstert ist und in dem wir uns auch nach längerem Sitzen nicht unwohl fühlen. Wir sollten auch die Armlehnen und Fußstützen erwähnen, zwei grundlegende Elemente, wenn es um den Komfort geht.

Tragbarkeit

Ein weiterer Faktor, der berücksichtigt werden sollte, ist die Tragbarkeit. Das bezieht sich auf die Möglichkeit, den Sessel im Haus zu bewegen oder ihn zum Beispiel auf die Terrasse zu stellen, jetzt wo das gute Wetter da ist. Da der Standort so wichtig ist, bevorzugen manche Menschen zwei verschiedene Stühle.

Einerseits einen Stillstuhl, der fest im Zimmer des Babys steht und regelmäßig benutzt wird. Zum anderen einen leichteren und in der Regel kleineren Sessel, der je nach Bedarf in verschiedene Bereiche verschoben werden kann. Das Wichtigste ist, dass wir die Freiheit haben, zu stillen, wo wir wollen.

Design und Farbe

Zu guter Letzt müssen wir über das Design und die Farbe des Stillstuhls sprechen. Vorhin haben wir den Einfluss von Farben auf unsere Stimmung und vor allem auf die Stimmung des Babys erwähnt. Das ist der Hauptgrund, warum wir diesen Aspekt vor dem Kauf berücksichtigen sollten.

Die bevorzugten und von Fachleuten am meisten empfohlenen Farben sind Weiß und helle Töne. Auch wenn sie vielleicht etwas schmutziger sind, vermitteln sie viel Ruhe und fördern die Entspannung des Babys. Was das Design angeht, ist es ideal, schrille oder überladene Designs zu vermeiden, da sie die Aufmerksamkeit ablenken.

Fazit

Ein Stillstuhl ist eine große Hilfe für alle Mütter, die sich entschieden haben, ihr Baby zu stillen. Diese Aktivität schafft eine ganz besondere Bindung, die nicht durch eine unangenehme Umgebung beeinträchtigt werden sollte. Deshalb sind diese Artikel so nützlich.

Dank ihnen fühlen sich sowohl Mutter als auch Baby wohl und können einen so besonderen Moment wie das Stillen in vollen Zügen genießen. Außerdem bieten sie Vorteile wie die Verringerung von Rücken- und Armschmerzen, die in diesen Fällen so häufig auftreten. Hast du sie noch nicht ausprobiert? Warte nicht länger.

Wenn dir unser Leitfaden zum Stillstuhl gefallen hat, teile ihn in den sozialen Medien und hinterlasse uns einen Kommentar.

(Bildquelle: Katarzyna Białasiewicz: 111120148/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte