Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

21Stunden investiert

14Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Der Kinderwagen wird dich und dein Kind jeden Tag auf vielen Abenteuern begleiten. Von dem Moment an, in dem dein Baby anfängt, das Gleichgewicht zu halten, bis hin zu dem Zeitpunkt, an dem es auf Spaziergängen viel selbstständig ist, ist der Kinderwagen sehr nützlich!

Anfangs ist dein Kleines neugierig und wenn es sich umschauen möchte, kann es dies im Kinderwagen tun. Er kann es auch bei seinen ersten Schritten benutzen, um sich nach der Anstrengung des Laufens einer kurzen Strecke auszuruhen. Er kann ihn sogar als Gehhilfe benutzen! Er kann auch als Wiege verwendet werden, wo immer du bist: Ein Nickerchen ist in jedem Alter heilig!

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Kinderwagen kann während der Entwicklung deines Kindes außerhalb der Wohnungstür von großem Nutzen sein. Seine Hauptfunktion ist der Transport des Babys von einem Ort zum anderen. Aber auch wenn dein Kind schon laufen kann, ist es ein wichtiger Gegenstand.
  • Es kann verwirrend sein, zu entscheiden, wann du dein Baby vom Kinderwagen auf einen Buggy umstellen solltest. Aber es ist einfacher und intuitiver, als du vielleicht denkst.
  • Bei der Auswahl eines Kinderwagens gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Dazu gehören das Gewicht und die Tragbarkeit, aber auch die Räder und die Sicherheit des Produkts.

Kinderwagen Test: Die besten Produkte im Vergleich

Hier ist eine Liste der fünf besten Kinderwagen auf dem Markt. Alle Modelle, die wir ausgewählt haben, werden von den Verbrauchern hoch bewertet. Sie haben auch eine große Anzahl von Verkäufen.

Einkaufsführer: Was du über den Kinderwagen wissen musst

Jedes Element, wenn es um ein Kind geht, verdient die größte Bedeutung und Sorgfalt. Wir wollen gut informiert sein und wissen, was wir kaufen werden und warum. Deshalb beantworten wir in diesem Abschnitt die häufigsten Fragen, die Eltern zum Thema Kinderwagen haben.

Der Kinderwagen kann während der Entwicklung deines Kindes außerhalb der Wohnungstür von großem Nutzen sein. (Quelle: Lightfieldstudios: 110029801/ 123rf.com)

In welchem Alter sollte ein Kinderwagen benutzt werden?

Es gibt kein genaues Alter, in dem man vom Kinderwagen auf den Buggy umsteigen sollte. Es ist eine Veränderung, die schrittweise vorgenommen werden sollte. Das hängt zum großen Teil von der Entwicklung des Babys ab. Manche erreichen Gleichgewicht und Stabilität früher als andere.

Es gibt jedoch einige Anzeichen, die du bei deinem Baby sehr deutlich sehen wirst. An diesen Anzeichen kannst du erkennen, wann er bereit ist, sich zu verändern. Es ist praktisch, wenn er seinen Kopf hochhält und sein Gleichgewicht in einer sitzenden Position selbständig hält. Andererseits wird er dich bitten, es selbst zu tun, wenn er im Liegen protestiert und seine Umgebung beobachten will.

Wann sollten sie aufhören, es zu benutzen? Wir empfehlen das Alter von 3 Jahren, aber nicht sofort. So wie die Eingliederung schrittweise erfolgen sollte, sollte auch das Entfernen des Kinderwagens schrittweise erfolgen. Mach es Schritt für Schritt. Führe Routinefahrten durch, wobei du dem Kind den Vorrang gibst, zu laufen und zum Kinderwagen zu gehen, wenn es sich wirklich müde fühlt.

Ist es ratsam, ihn von Geburt an zu benutzen?

Diese Option hängt nicht davon ab, ob sie mehr oder weniger vorteilhaft für das Baby ist. Die Kinderwagensets haben alles, was nötig ist, um sich an die Entwicklung und das Wachstum des Babys anzupassen. Die Kombination des Kinderwagens mit einer Tragewanne hat die gleiche Funktionalität wie die eines Kinderwagens.

Sie ist vor allem aus wirtschaftlicher Sicht ratsam. Sonst investierst du in zwei verschiedene Transportmittel, die die gleiche Funktion erfüllen. So vermeidest du, dass du einen Kinderwagen kaufst, der nur in den ersten Monaten benutzt wird. Dann ist es nutzlos und du musst es einlagern.

Seine Hauptfunktion ist es, das Baby von einem Ort zum anderen zu transportieren. Sobald das Baby jedoch laufen kann, ist es immer noch ein unverzichtbarer Gegenstand. (Quelle: Ababaka: 18867491/ 123rf.com)

Welche Arten von Kinderwagen gibt es?

Kinderwagen unterscheiden sich je nach ihrem Verwendungszweck. Sie hängen auch von den Bedürfnissen der Eltern und dem Umfeld ab, in dem sie sich befinden.

Großstadt Sport Reisen Zwillinge
Hauptanwendung Als Begleiter durch den Tag. Er ist der Standard, der Klassiker er begleitet die Eltern beim Sport: beim Laufen oder Spazierengehen er lässt sich leicht bewegen, sei es in der Kabine eines Flugzeugs oder in einem Auto er kann mehr als ein Baby im selben Kinderwagen transportieren.
Handhabung Er wird auf gewöhnlichem, städtischem Terrain eingesetzt, und die Handhabung ist sehr einfach er kann schwieriges, unebenes Terrain und höhere Geschwindigkeiten bewältigen er zeichnet sich durch sein geringeres Gewicht aus. Er ist auf verschiedenen Terrains leicht zu handhaben trotz des gleichzeitigen Tragens mehrerer Babys ist das Gewicht leicht und sehr einfach zu handhaben.
Faktor Grundlegend Nützlich, um alltägliche Aufgaben zu erleichtern, wie Einkaufen oder Spazierengehen. Sie ist keine Last oder Bürde, die uns bei unseren Aufgaben behindert. Im Gegenteil, es ist eine Unterstützung und Hilfe mit unserem Kind Die Räder sind sehr wichtig in dieser Art von Kinderwagen, sowie die Sicherheit des Babys Der Klappmechanismus ist einfach, schnell und einhändig. Er geht mit einem hektischeren Lebensrhythmus einher er bietet viele Vorteile gegenüber der Entscheidung für einen individuellen Kinderwagen für jede Person. Sie kann doppelt oder sogar dreifach sein.

Die Eltern beim Sport begleiten: beim Laufen oder Spazierengehen xml-. Dieses Maximum beinhaltet das Gewicht des Kindes und alles, was du im Sitz mitnehmen möchtest. Das heißt, wenn du einen Korb oder eine Zubehörtasche hinzufügst. Bei Zwillingsbuggys gilt dieses Höchstgewicht pro Sitz. Wenn er zum Beispiel zwei Kinder befördern kann, darf der Buggy maximal 50 Kilogramm wiegen.

Das Gewicht, das ein Buggy tragen kann, sollte keine Rolle spielen. Die Spanne zwischen dem Gewicht des Kindes und dem Gewicht des Kinderwagens ist sehr groß. Bedenke, dass ein dreijähriges Kind im Durchschnitt 14,4 Kilogramm wiegt.

Kann man mit einem Kinderwagen reisen?

Es ist eine weit verbreitete Meinung, dass man viel reisen muss, bevor man Kinder bekommt. Wie oft hast du dieses Argument schon gehört? Das Reisen mit Kindern ist eine außergewöhnliche Erfahrung, genau wie alle anderen Reisen, die du vielleicht schon unternommen hast.

Die meisten Kinderwagen werden heutzutage so hergestellt, dass sie so leicht wie möglich zu transportieren sind. Sowohl im Hinblick darauf, wie sie sich zusammenfalten lassen, als auch darauf, wie wenig Platz sie einnehmen und wie einfach sie zu transportieren sind. Sie haben auch die Größe und das Fassungsvermögen, um in eine Flugzeugkabine zu passen.

Die Entscheidung, wann dein Baby vom Kinderwagen auf den Buggy umsteigen soll, kann verwirrend sein. Aber es ist einfacher und intuitiver, als du vielleicht denkst. (Quelle: Maximkabb: 39679427/ 123rf.com)

Empfehlungen für den Gebrauch

Vielleicht bist du kein neues Elternteil und weißt bereits, wie man einen Kinderwagen benutzt. Es kann aber nicht schaden, dir diese grundlegenden Empfehlungen für den sicheren Gebrauch(1) beizubringen

  • Lege keine Taschen oder andere Gegenstände auf den Griff des Kinderwagens, da er dadurch umkippen kann.
  • Verwende den Gurt jedes Mal, wenn das Baby im Kinderwagen sitzt.
  • Lass das Baby nicht außer Kontrolle geraten, auch wenn es schläft.
  • Überprüfe die Bremsen regelmäßig. Vor allem, wenn du an einem Hang bist.
  • Überprüfe die Position der Beine und Arme deines Kindes, bevor du den Kinderwagen einstellst.
  • Halte das Baby vom Kinderwagen fern, wenn du ihn zusammenlegst oder aufklappst.
  • Lass das Kind nicht im Kinderwagen stehen.
  • Benutze kein Kissen, keine Kleidung oder Decke als Matratze.

Expertenkommentare

Experten sagen, dass es 6 Verwendungsmöglichkeiten für einen Kinderwagen gibt. Hier sind einige von ihnen, falls du noch nicht von ihnen gehört hast

  • Transport
  • Lagerung
  • Freizeit
  • Beaufsichtigung und Kontrolle
  • Körperliche Aktivität der Eltern
  • Schlaf

Kaufkriterien

Bei der Wahl eines Kinderwagens gibt es mehrere Faktoren. Je nach Verwendungszweck sind einige wichtiger als andere. Deshalb erklären wir in diesem Abschnitt, welche Kaufkriterien es gibt. Auch was du beachten solltest und welche Lösungen sie anbieten.

Gewicht

Das Gewicht eines Kinderwagens ist ziemlich standardisiert. Die meisten Einzelkinderwagen auf dem Markt wiegen zwischen 8 und 11 Kilogramm. Wenn es ein Zwillingsbuggy ist, ist es logisch, dass er mehr wiegt, etwa 15 Kilogramm. Einige zeichnen sich jedoch durch ihre Leichtigkeit aus. Sie wiegen zwischen 5 und 6 Kilogramm.

Warum ist es wichtig, das Gewicht zu berücksichtigen? Für den Transport. Musst du den Buggy zum Beispiel regelmäßig im Auto transportieren oder willst du ihn auf häufige Ausflüge mitnehmen? Ein geringeres Gewicht macht den Transport einfacher. Wenn du es hingegen nicht mitnehmen musst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Sie wurden für diesen Zweck entwickelt: um dein Baby mühelos zu transportieren.

Ein Baby, das erst ein paar Monate alt ist, kann sich in einem Kinderwagen genauso wohl fühlen wie in einer Babytragetasche. (Quelle: Yeulet: 93401980/ 123rf.com)

Tragbarkeit

Der Faltmechanismus ist sehr wichtig. Stell dir vor, du hältst dein Baby auf dem Arm oder du musst die Hand deines Kindes halten und den Kinderwagen zusammenklappen. Ein Einhand-Faltmechanismus ermöglicht dir das zu tun. Mit einem schnellen und einfachen Handgriff ist der Buggy zusammengeklappt und bereit für den Transport.

Andererseits ist es auch wichtig, dass er die richtige Größe hat. Wir empfehlen etwa 80x50x30 für den zusammengeklappten Stuhl. Was den Typ angeht, so ist ein kompaktes Faltmodell empfehlenswerter als ein Faltschirm. Das solltest du berücksichtigen, wenn du es mit in die Flugzeugkabine nehmen willst. Das ist auch ein Vorteil, wenn du ihn zu Hause oder im Kofferraum des Autos verstauen willst.

Positionen

Die Tatsache, dass der Kinderwagen eine Vielzahl von Positionen einnehmen kann, macht ihn zu einem vielseitigen Element. Unabhängig vom Alter des Kindes wird es sich irgendwann im Laufe des Tages zum Schlafen hinlegen müssen. Oder einfach, um die Position zu wechseln. Wir alle werden müde, wenn wir lange in einer Position sitzen, nicht wahr?

Eine verstellbare Rückenlehne in verschiedenen Stufen und eine verstellbare Fußstütze machen den Buggy so vielseitig einsetzbar. Auf diese Weise können die Positionen verändert werden. Es ist wichtig, dass die Verstellung der Rückenlehne und der Fußstütze unabhängig voneinander sind. Das erhöht die Möglichkeiten. Darüber hinaus kann die Kabine auch ausziehbar sein. Auf diese Weise kannst du ihn an die Größe deines Kindes anpassen, wenn es wächst.

Am besten kannst du deinen Kinderwagen nutzen, wenn er zu deinem Lebensstil passt. (Quelle: Julief514: 31505220/ 123rf.com)

Sicherheit

Es gibt zwei wesentliche Elemente, die du bei einem Kinderwagen beachten solltest, damit dein Kind während der Fahrt sicher ist.

Das erste und wichtigste ist das Gurtzeug. Es wird empfohlen, dass er breit, gepolstert, mit qualitativ hochwertigen Kunststoffschnallen (oder Gelenken) und mit mindestens drei T-Punkten (Taille und Schritt) ausgestattet ist. Ein Fünf-Punkte-System (auch Brust) ist jedoch optimal. Er sollte auf deine Größe einstellbar sein, damit er weder zu eng noch zu locker sitzt. (2)

Außerdem kann der Frontbügel abnehmbar sein. Das ist ein Plus, aber nicht unbedingt notwendig. Der Ausziehmechanismus macht es dir leicht, ihn zu benutzen oder nicht, wenn du ihn brauchst. Das Baby kann sich daran festhalten und das Gleichgewicht halten, wenn es sich umschauen möchte.

Räder

Ein sehr wichtiger Faktor bei Rädern ist die Dämpfung. Es wird deinem Kind viel Sicherheit und Komfort bieten. Beim Überwinden von Hindernissen, wie z. B. einer Stufe oder unebenem Gelände, wird diese Bewegung so weich, dass das Kind sie kaum bemerkt. Deshalb wird es ihre Ruhe nicht stören. Mit anderen Worten: Das Gewusel des Babys in der Kabine wird stark reduziert.

Auch die Radverriegelung ist wichtig. Die Fixierung des Kinderwagens ist bei vielen alltäglichen Gelegenheiten nützlich und notwendig.

Wenn die Räder um 360 Grad drehbar sind, erleichtern sie das Manövrieren des Kinderwagens. Außerdem bevorzugen sie unerwartete Richtungswechsel.

Die Größe hängt vom Standort ab. Je unebener das Gelände ist, z. B. auf Kopfsteinpflaster oder in der Natur, desto besser ist die Radgröße. Aus diesem Grund hat ein Kinderwagen für Läufer große Räder. Das liegt daran, dass sie helfen, sich dem Gelände anzupassen. Die kleinere Größe eignet sich besser für glatte, ebene Oberflächen.

Fazit

Am besten kannst du deinen Buggy nutzen, wenn er zu deinem Lebensstil passt. Es ist die bequemste Art, ihn zu benutzen und seine Vorteile zu genießen. Es ist ein Element, dessen Funktion es ist, uns bei der Pflege unserer Kinder zu helfen.

In den ersten Jahren des Kindes wird es sein Verbündeter und deiner sein. Wenn er es braucht, wird es für euch beide von Vorteil sein. Er wird es ihm ermöglichen, zu schlafen, wenn er müde ist, und dich mit dem gleichen Komfort in einem Gastronomiebetrieb zu begleiten.

Er wird es dir ermöglichen, dich leicht zu bewegen und das Gewicht einiger Einkäufe zu tragen. Du wirst die Gesellschaft deines Kindes auch in Alltagssituationen genießen können. Es lohnt sich, die richtige Wahl zu treffen, nicht wahr?

(Bildquelle: Afanasova: 47036129/ 123rf.com)

Einzelnachweise (2)

1. Zunjic A. ERGONOMICS FOR NEWBORNS - CERTAIN IMPLICATIONS AND RECOMMENDATIONS FOR PARENTS AND DESIGNERS [Internet]. IETI Transactions on Ergonomics and Safety. 2017;1(2):1–10. [2021]
Quelle

2. Waisman I, Zabala R, Ubeda C. CONSENSO SOBRE MOBILIARIO INFANTIL SEGURO. Comité Nacional de Prevención de Lesiones.[Internet][2021]
Quelle

Warum können Sie uns vertrauen?

Artículo científico
Zunjic A. ERGONOMICS FOR NEWBORNS - CERTAIN IMPLICATIONS AND RECOMMENDATIONS FOR PARENTS AND DESIGNERS [Internet]. IETI Transactions on Ergonomics and Safety. 2017;1(2):1–10. [2021]
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Waisman I, Zabala R, Ubeda C. CONSENSO SOBRE MOBILIARIO INFANTIL SEGURO. Comité Nacional de Prevención de Lesiones.[Internet][2021]
Gehe zur Quelle
Testberichte