Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

20Stunden investiert

7Studien recherchiert

88Kommentare gesammelt

Wenn du an Puppen denkst, denkst du an Barbie. Es ist eines der kultigsten Spielzeuge der Welt. Du oder deine Freunde haben wahrscheinlich auch mit ihr gespielt. Die Puppe, die auf 2022 61 Jahre alt wird, ist bei allen Generationen bekannt. Trotz ihrer langen Geschichte hat sie sich der Zeit angepasst.

Barbie hat sich ständig neu erfunden. Sie hat mehr als 140 verschiedene Berufe ergriffen, ihr Aussehen verändert, die Welt bereist und ihre Familie vergrößert. Die Marke hat auch auf die Kritik reagiert und Barbies mit unterschiedlichen Körpern produziert. Ihre Mission? Alle Mädchen dazu zu inspirieren, „das zu sein, was sie sein wollen“.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Spielen mit Puppen trägt zur sozialen und emotionalen Entwicklung von Kindern bei. Barbie will auch ihre Fantasie anregen und ihnen helfen, groß zu träumen.
  • Es gibt Barbies für alle Geschmäcker und Interessen. Von einfachen und modischen Puppen bis hin zu Feen und Meerjungfrauen. Von Astronautenbarbies bis hin zu Zoologenbarbies. Ohne Zweifel wirst du die perfekte Barbie finden.
  • Die Marke Barbie erfindet sich ständig neu. Die neuen Puppen sind nicht mehr die klassischen Blondinen mit winzigen Taillen, ihre Körper sind realistischer geworden.

Barbie Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wenn du auf der Suche nach der perfekten Barbie bist, findest du hier einige unserer liebsten Barbie-Produkte. Alle Modelle sind Teil der neuesten Kollektionen, die für neugierige und phantasievolle Kinder geschaffen wurden. Für jeden Geschmack und jedes Interesse ist etwas dabei.

Einkaufsführer: Was du über Barbies wissen solltest

Bevor du eine neue Barbie kaufst, solltest du dich fragen, welche Interessen dein Kind oder deine Liebste hat. Um einen bewussten Kauf zu tätigen, ist es wichtig, eine Reihe von Dingen zu beachten. In diesem Abschnitt gehen wir auf die am häufigsten gestellten Fragen von Nutzern ein.

Nina jugando con barbies

Es gibt nichts Schöneres, als der Fantasie unserer Kinder beim Spielen mit ihren Barbies freien Lauf zu lassen. (Quelle: Tixti: 24104186/ 123rf.com)

Für welches Alter sind Barbies geeignet?

Das Spielen mit diesen Puppen wird normalerweise ab 4 Jahren empfohlen. In dieser Phase entwickeln Kinder eine unglaubliche Lernfähigkeit und sind bereit für komplexere Spielzeuge. Wir raten davon ab, Barbie-Puppen an Kinder unter 4 Jahren zu geben, da sie oft winziges Zubehör haben, an dem sie sich verschlucken können.

Obwohl sie ursprünglich für Kinder im Vorschulalter gedacht waren, sind Barbies oft das Spielzeug der Wahl für Mädchen zwischen 5 und 8 Jahren. Wenn sie aus dieser Phase herauswachsen, verlieren sie natürlich das Interesse und gehen zu aufwändigeren Spielen und Aktivitäten über.

Barbie

Eine Barbie kann die beste Freundin deines kleinen Mädchens während ihrer Kindheit sein. (Quelle: Minaeva: 54607659/ 123rf.com)

Sind alle Barbies gleich?

Der entscheidende Unterschied ist, ob es sich um eine Fashionista-Barbie handelt – also eine Barbie, die nur modische Accessoires enthält – oder um eine „Themen-Barbie“, die professionell, fantasievoll oder einer realen Persönlichkeit nachempfunden sein kann.

Fashionista Barbie Themen-Barbie
Zubehör Sie kommen nur mit ihren modischen Outfits. Kein weiteres Zubehör Zubehör je nach Thema (Berufsuniformen, Werkzeuge, Tiere usw.)
Erscheinungsbild Die neuen Kollektionen umfassen eine breite Palette von Körpertypen und Hautfarben Es gibt verschiedene Körpertypen und Hautfarben. Sie sind in der Regel auf maximal zwei Versionen pro Thema beschränkt.
Art des Spiels Das Spiel ist freier und hängt mehr von der eigenen Fantasie ab das Spiel ist stärker strukturiert, da verschiedene Themen das Spiel oft leiten. Zum Beispiel werden Arzt-Barbies verwendet, um Vorsorgeuntersuchungen zu simulieren.
Preis Sie sind die günstigsten Barbies. Ihre Preise bleiben in der Regel unter 15 Euro je nach Zubehör kosten sie zwischen 20 und 40 Euro. Barbies, die in limitierter Auflage produziert werden, können 50 Euro überschreiten.

Außerdem gibt es innerhalb des „Barbie-Universums“ eine riesige Vielfalt an Charakteren. Du kennst wahrscheinlich Ken, Barbies Ehemann, aber du bist vielleicht überrascht, dass Barbie eine ganze Familie hat. Wenn du möchtest, dass deine Kleine mit Puppen spielt, die näher an ihrem Alter sind, kannst du nach ihren jüngeren Schwestern Kelly und Skipper Ausschau halten, die ihre eigenen Spielzeuglinien haben.

Munecas barbies

Jede Barbie hat ihre eigene Persönlichkeit; das sieht man an ihrer Hautfarbe, ihrem Kleidungsstil und ihrer Frisur. (Quelle: Siragusa: 53778004/ 123rf.com)

Welche Vorteile hat es, mit Barbiepuppen zu spielen?

Das Spielen mit Puppen fällt in die Kategorie „vorgetäuschtes Spiel„. Beim vorgetäuschten Spiel stellen sich Kinder Geschichten oder Situationen vor, während sie spielen. Diese Art von Aktivität ist ein wichtiger Bestandteil der sozialen und emotionalen Entwicklung deines Kindes. Barbiepuppen eignen sich besonders gut für symbolische Spiele

  • Trägt zur Entwicklung von sozialen Fähigkeiten bei: Kinder simulieren mit ihren Puppen soziale Situationen aus ihrer eigenen Perspektive. So können sie in einer sicheren Umgebung üben, wie man kommuniziert, mit anderen interagiert und Empathie entwickelt.
  • Regt Fantasie und Neugier an: Die Marke Barbie hat versucht, ihre Puppen in jeder Hinsicht zu diversifizieren. Das erweitert den Blick deines Kindes auf die Welt. Barbie nimmt ihren Slogan ernst und erinnert die Mädchen daran, dass sie alles sein können, was sie sein wollen.
  • Fördert das Verantwortungsbewusstsein: Eine der beliebtesten Aufgaben beim Spielen mit Puppen ist es, sich um sie zu kümmern. Viele Mädchen haben Spaß daran, Barbies zu stylen und anzuziehen. Zubehör wie das Barbie-Traumhaus ist perfekt, um Ordnung zu schaffen. Später kann dein Kind das Gelernte in die Praxis umsetzen, indem es seinen eigenen Raum organisiert.
  • Ermutige zum selbstständigen Spielen: Barbies machen es leicht, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Du musst also nicht mit deinem Kind spielen, um sein Interesse zu wecken. Die Kleinen werden davon profitieren, wenn sie das symbolische Spiel anführen.
  • Sie sind nicht nur für Mädchen: Obwohl sich Mädchen im Allgemeinen mehr zu Barbies hingezogen fühlen, suchen viele Kleine auch nach Barbies-Puppen, wenn es ums Spielen geht. Wenn dein Kind Interesse an den kleinen Puppen zeigt, sei nicht beunruhigt. Jungen profitieren vom Spielen mit Puppen genauso sehr wie Mädchen.

Kaufkriterien

Das Barbie-Universum ist riesig. Wenn du schon einmal im Puppenregal eines Spielzeugladens warst, weißt du, dass das Meer aus Rosa überwältigend sein kann. Um die perfekte Barbie zu finden, musst du ein paar Kaufkriterien beachten.

Körperliches Aussehen

Barbie ist nicht mehr nur die dünne blonde Puppe, die wir aus unserer Kindheit kennen. Die Marke Barbie möchte immer mehr Körpertypen und Hautfarben darstellen, sowohl bei Barbie- als auch bei Ken-Puppen. Dein Kind wird es sicher lieben, mit einer Barbie zu spielen, mit der es sich identifizieren kann.

Natürlich sollte dein Kind nicht nur mit Puppen spielen, die genauso aussehen wie es selbst. Alle Kinder spielen mit Begeisterung mit allen Arten von Spielzeug. Es lohnt sich jedoch, die Vielfalt der verfügbaren Barbies zu berücksichtigen.

Interessen des Kindes

Eine klassische Barbie kann viel Spaß machen, aber es lohnt sich, die thematischen Kollektionen zu nutzen, um deinem Kind eine Puppe zu schenken, die seinen Interessen entspricht. Es gibt unendlich viel Zubehör für Puppen. Du wirst sicher eine Puppe finden, in der sich dein kleines Mädchen wiederfindet.

Willst du eine Köchin sein? Es gibt Barbies mit Koch- und Backzubehör. Mag sie Tiere? Barbie hat Hunde, Katzen, sogar Bauernhof- und Waldtiere. Liebst du Fantasiefiguren? Die Linie Dreamtopia bringt märchenhafte Prinzessinnen, Feen und Meerjungfrauen. Es gibt eine Puppe für jeden Geschmack.

Da „Themenpuppen“ oft Zubehör enthalten, das der Persönlichkeit, der Tätigkeit oder dem Beruf der Figur entspricht, ist das Spielen mit ihnen strukturierter.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Gegensatz zu anderen berühmten Marken hat Barbie ihre Spielzeuge erschwinglich gehalten, ohne die Qualität ihrer Produkte zu beeinträchtigen. Eine einfache Puppe ohne viel Zubehör kostet normalerweise weniger als 20 Euro. Pakete mit aufwändigerem Zubehör, wie z. B. professionelle Barbies, kosten rund 30 Euro.

Spielsets wie Barbie-Häuser kosten mehr. Die Marke produziert jedoch verschiedene Versionen von Häusern, die für unterschiedliche Budgets geeignet sind. Die günstigsten Häuser, wie das auf unserer Liste, gibt es schon ab 45 Euro. Ikonische Häuser, wie Barbies Traumhaus, können mehrere hundert Euro kosten.

Komplexität und Größe

Alle Spielzeuge der Marke Barbie sind von ähnlicher Qualität. Die Produkte unterscheiden sich nur in ihrer Komplexität und Größe. Eine einfache Puppe ohne viel Zubehör ist in der Regel sehr erschwinglich, ohne dass der Spaß zu kurz kommt. Die aufwändigeren Figuren, wie die Profi-Barbies, kosten etwas mehr, haben aber tolles Zubehör.

Es gibt klassisches Zubehör, wie zum Beispiel Barbie-Häuser. Die Marke produziert verschiedene Versionen für unterschiedliche Budgets und Bedürfnisse. Es gibt kompakte, tragbare und preiswerte Häuser, wie das, das wir in unser Ranking aufgenommen haben.

Wusstest du, dass Barbies Traumhaus teurer ist, aber elektronische Funktionen hat und fast einen Meter misst?

Generation

Barbie ist bereits 60 Jahre alt. Die Marke hat sich in diesen 6 Jahrzehnten ständig neu erfunden. Deshalb sind die Puppen, mit denen du in deiner Kindheit gespielt hast, ganz anders als die Puppen von heute. Jedes Jahr bringt Barbie neue Linien mit verschiedenen Charakteren, neuen Berufen und trendigen Accessoires und Outfits heraus.

Deine Kleine wird sich mit den modernsten identifizieren, da ihre Accessoires dem ähneln, was sie in ihrem Alltag sieht, wie zum Beispiel ein kleiner Laptop. Für die Nostalgiker: Die kultigsten Barbies aus unserer Kindheit sind auch im Angebot. Sogar die erste Barbie aus dem Jahr 1959 wird immer noch produziert und steht auf Amazon zum Verkauf.

Fazit

Nach 60 Jahren sind Barbie-Puppen immer noch eines der beliebtesten Spielzeuge für Mädchen. Das liegt daran, dass sie die Fantasie und die emotionale und soziale Entwicklung der Kinder anregen und dabei auch noch Spaß machen. Im Laufe der Zeit hat es Barbie geschafft, sich immer wieder neu zu erfinden und sich der Zeit anzupassen.

Das Barbie-Universum wächst ständig. Die Marke bietet nicht nur unzählige Outfits, Charaktere, Berufe und Aktivitäten, sondern hat auch das Aussehen der Puppen variiert. Wenn deine Kleine eine Barbie oder einen Ken sucht, in dem sie sich selbst wiedererkennen kann, wird sie eine finden, unabhängig von ihrem Körpertyp oder ihrer Hautfarbe.

Wenn dir unser Barbie-Ratgeber gefallen hat, empfehle diesen Artikel in den sozialen Medien weiter oder hinterlasse uns einen Kommentar.

(Bildquelle: Alexas_Fotos/ pixabay.com)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte